home Neue Artikel Angebote Ihr Konto Kasse login

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(Stand 7. Mai 2009)

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten für Verkauf und Lieferung von Waren durch die Zillertaler Haderlumpen, mit der Geschäftsadresse A-6280 Zell im Zillertal, Unterdorf 9, Österreich.
Abweichende Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit, es sei denn, wir haben diesen vor Annahme des Anbots schriftlich oder per E-Mail zugestimmt. Mit der Abgabe einer Bestellung erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und sind an diese gebunden.
 
2. Kontakt
So erreichen Sie uns:
Zillertaler Haderlumpen
per E-Mail: info@haderlumpen.com
per Telefon: +43 (0)5282 23350 , per Fax: +43 (0)5282 2335 21
per Post: A-6280 Zell im Zillertal, Unterdorf 9, Österreich

3. Vertragsabschluss
Sofern Sie uns eine Bestellung im Onlineshop, per Telefon, Fax, E-Mail oder Post senden, stellt Ihre Bestellung ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wir schicken Ihnen in diesem Fall ein E-Mail (die E-Mail-Adresse ist uns bei der Bestellung bekanntzugeben), das den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten, insbesondere auch den Gesamtpreis, anführt (Auftragsbestätigung). Mit dieser Auftragsbestätigung nehmen wir Ihr Angebot unter der Bedingung an, dass Sie binnen fünf Werktagen via Überweisung, Kreditkarte oder andere im Onlineshop angebotene Möglichkeiten den Kaufpreis inclusive allfälliger Versand- und Nebenkosten an uns bezahlen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Bestellbestätigung angeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Ebenso kommt ein Kaufvertrag nicht zustande, wenn wir Ihnen – aus welchen Gründen auch immer – keine Bestellbestätigung zusenden (unsere Angebote sind freibleibend).
Sollten Sie den Kaufpreis nicht binnen fünf Werktagen an uns bezahlen (und daher der Kaufvertrag nicht zustande kommen), behalten wir uns das Recht vor, Ihnen eine Stornogebühr von bis zu 10% des Kaufpreises laut Bestellbestätigung zu verrechnen.
Den Erhalt der Zahlung und den damit verbundenen Abschluss des Kaufvertrages, sowie den Versand des Produkts bestätigen wir Ihnen mit einem E-Mail (Versandbestätigung). Sobald wir den Kaufpreis erhalten haben, kommt der Kaufvertrag zustande und wir versenden das bestellte Produkt in der Regel binnen zehn Werktagen an Sie. Sollten wir ein bestelltes Produkt auf Grund irgendwelcher Umstände (Höhere Gewalt, Lieferverzug eines Vorlieferanten usw) nicht termingerecht ausliefern können, werden wir Sie raschest möglich verständigen und die weitere Vorgangsweise mit Ihnen festlegen.

4. Preise
Die angegebenen Preise gelten ab unserem Lager und sind, soferne nicht anders angegeben, inclusive der gesetzlichen Umsatzsteuer (derzeit 20%)  zu verstehen. Alle durch den Versand entstehenden Spesen, einschließlich allfälliger Ein- bzw. Ausfuhrabgaben, haben Sie zu tragen. Wir bestätigen die Ihnen verrechneten Gesamtkosten (inklusive Gebühren für die Versendung) an die von Ihnen bekannt gegebene Lieferadresse in der Bestellbestätigung. Die in Katalogen, Prospekten, Preislisten etc angegebenen Preise sind – soweit nicht im Einzelfall ausdrücklich etwas anderes angegeben ist – stets freibleibend. Wir behalten uns vor, ohne vorherige Ankündigung etwaige Änderungen oder Ergänzungen des Angebotskataloges vorzunehmen. Für Nachbestellungen sind die Preise unverbindlich.
 
5. Zahlungsverzug
Sollte ausnahmsweise eine Lieferung erfolgen, ohne dass der gesamte Kaufpreis auf Grund einer gesonderten Vereinbarung bereits bezahlt ist, gelten folgende Bestimmungen: Die Zillertaler Haderlumpen behalten sich das Eigentum an allen Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises samt Nebengebühren vor. Sind Sie mit der Zahlung oder sonstigen Leistung in Verzug, so können wir
• ein Mahnschreiben an den Besteller senden, das mit EUR 5,00 vergebührt wird,
• Verzugszinsen von 6% über dem Basiszinssatz, mindestens 10% pro Jahr, plus Umsatzsteuer verrechnen,
• bei Nichteinhaltung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten und
• von Ihnen die entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, begehren, wobei Sie sich verpflichten, alle Kosten, die durch Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen der Zillertaler Haderlumpen entsteht, zu ersetzen.
 
6. Rücktrittsrecht
Sind Sie Verbraucher im Sinne des KSchG und haben sie Ihre Bestellung per Post, Telefon, Telefax, E-Mail oder über den Internet-Onlineshop aufgegeben, so können Sie gemäß KSchG innerhalb von sieben Werktagen (Montag bis Freitag) ab Einlangen der Ware beim Verbraucher schriftlich, per E-Mail oder durch Rücksendung der Ware vom Kaufvertrag zurücktreten. Bitte schicken Sie die Ware immer vollständig und gänzlich unbeschädigt  mit der Originalverpackung als freies, versichertes Paket an uns zurück. Unfrei versandte Sendungen können nicht angenommen werden und gehen auf  Kosten des Absenders zurück. Sie erhalten gegen Rücksendung der Ware den bereits bezahlten Kaufpreis zurückerstattet, haben jedoch die Kosten der Rücksendung zu tragen.
Sonderanfertigungen bzw. nach Kundenwunsch gestaltete Waren und solche Waren, die auftragsgemäß bearbeitet, graviert oder beschriftet wurden, können nicht zurückgenommen werden.

7. Lieferung
Die Ware wird standardmäßig per Post an die von Ihnen bekannt gegebene Adresse versandt. Dazu müssen Sie einen Zustelltermin mit dem Kurier vereinbaren. Sollten Sie zur vereinbarten Zeit nicht an der von Ihnen bekannt gegebenen Lieferadresse anwesend sein, werden Ihnen die dadurch verursachte Mehrkosten (insbesondere für weitere Zustellversuche) gesondert in Rechnung gestellt.
Wir behalten uns das Recht vor, Ihnen ein gesondertes Anbot für eine alternative Zustellung zu unterbreiten. Dieses Anbot können Sie gesondert annehmen oder ablehnen.
Die Gefahr geht auf Sie über, sobald die Ware unseren Betrieb verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen.

8. Zusagen und Gewährleistung
Zusagen, wie über die Verwendbarkeit oder besondere Eigenschaften der Ware, oder Erklärungen der Angestellten von uns sind unverbindlich und stellen keine ausdrückliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften dar, wenn sie nicht schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Diese Klausel gilt nicht für Geschäfte mit Verbrauchern.
a) Mangel
Gewährleistungsansprüche können nur gestellt werden, sofern ein nachweisbarer Mangel an der Ware vorliegt. Handelsübliche oder geringfügige, technisch bedingte Abweichungen der Qualität, Quantität, Farbe, Größe, des Gewichtes, der Ausrüstung oder des Design stellen weder Gewährleistungsmängel noch Nichterfüllung des Vertrages dar. Wir haften nicht für farbliche und materialmäßige Übereinstimmung oder sonstige Übereinstimmungsmerkmale von nachbestellter Ware. Entsprechendes gilt für nach Muster bestellter Ware, soweit sich die Abweichung in den handelsüblichen und technischen Grenzen hält. Bei Beschädigung der Ware nach der Auslieferung ist jede Gewährleistung ausgeschlossen. Gewährleistungsansprüche setzen voraus, dass Mängel uns unverzüglich angezeigt werden, und zwar erkennbare Mängel sofort bei Übernahme, versteckte Mängel nach Entdeckung, und unter Vorlage der gegenständlichen Ware und Originalrechnung.
b) Behebung des Mangels
Wir erfüllen unsere Gewährleistungsverpflichtungen nach ihrer Wahl entweder durch Lieferung mangelfreier Ware, Verbesserung, Nachlieferung von Fehlmengen oder Rückabwicklung des Vertrags (dh Rückzahlung des Kaufpreises) innerhalb einer angemessenen Frist. Sind Sie Verbraucher nach dem KSchG gilt abweichend, dass Sie im Falle eines berechtigten Mangels nach Ihrer Wahl Verbesserung, Austausch der Ware oder eine angemessene mit uns abgestimmte Preisminderung verlangen können.
c) Gewährleistungsfrist
Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs. Nach dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs auf den Kunden stellt insbesondere Glasbruch oder nachträgliche Beschädigung oder Veränderung der Ware keinen Grund für die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen durch den Kunden dar.
d) Haftungsbeschränkung
Ein Gewährleistungsanspruch ist in jedem Fall mit dem Fakturenwert der gelieferten und mangelhaften Ware begrenzt.

9. Datenschutz
Sie stimmen zu, dass wir die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten automationsunterstützt verarbeiten. Wir werden von Zeit zu Zeit mit Ihnen in Kontakt treten, um Sie auf neue Angebote aufmerksam zu machen. Sollten Sie mit der Kontaktaufnahme und/oder der Verarbeitung Ihrer Daten über die Vertragserfüllung hinaus nicht einverstanden sein, können Sie dies jederzeit per E-Mail untersagen.

10. Schlussbestimmungen
Sollte irgendeine Bestimmung des Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam, ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit, Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit aller übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Falle der Unwirksamkeit, Ungültigkeit oder Undurchsetzbarkeit einer dieser Bestimmungen gilt zwischen den Vertragsparteien eine dieser Bestimmung im wirtschaftlichen Ergebnis möglichst nahekommende und nicht unwirksame, ungültige oder undurchsetzbare Bestimmung als vereinbart.
Auf diesen Vertrag ist materielles österreichisches Recht anzuwenden; Vertragssprache ist deutsch. UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Erfüllungsort für alle Leistungen beider Parteien dieses Vertrages ist die oben angeführte Geschäftsanschrift der Zillertaler Haderlumpen.
Für alle Streitigkeiten über das Eingehen, das Zustandekommen oder die Rechtswirksamkeit dieses Vertrages oder über Rechtswirkungen aus diesem Vertrag wird die örtliche Zuständigkeit des sachlich in Betracht kommenden Bezirksgerichtes in Zell am Ziller vereinbart, sofern es sich im gegenständlichen Geschäftsfall nicht um ein Rechtsgeschäft mit einem Verbraucher handelt.

Zurück
Parse Time: 0.115s